Warum habe ich eine kostenpflichtige Mahnung von Ratepay erhalten?

Kommunikation per E-Mail
Ratepay nutzt zum Versenden der Zahlungserinnerung bzw. Mahnungen die E-Mail-Adresse, die zum Zeitpunkt des Bestellabschlusses in deinem brands4friends-Kundenkonto hinterlegt war:  Wo finde ich meine Login-E-Mail-Adresse?


Ist diese E-Mail-Adresse nicht mehr deine aktuelle, ist es zwingend notwendig, dass du dich telefonisch an Ratepay wendest, um deine Daten aktualisieren zu lassen: Wie kann ich Ratepay erreichen?

Zahlungsfrist
Die Zahlungsfrist bei einem Kauf auf Rechnung beträgt 21 Tage ab Versand der Ware. Das Datum mit der genauen Zahlungsfrist findest du auf deiner Rechnung

Zahlungserinnerung
Wird der entsprechende Betrag nicht erfolgreich bei Ratepay verbucht, erhältst du von Ratepay nach weiteren 7 Tagen eine kostenfreie Zahlungserinnerung per E-Mail mit einer neu gesetzten Frist von 14 Tagen. 

Erste Mahnung
Nach Verstreichen der zweiten Zahlungsfrist erfolgt der Versand der ersten Mahnung per E-Mail mit entsprechenden Mahngebühren und einer erneuten gesetzten Frist von 14 Tagen.

Letzte Mahnung
Nach Verstreichen der dritten Zahlungsfrist erfolgt der Versand der letzten Mahnung per E-Mail und per Post mit entsprechenden Mahngebühren und einer letzten gesetzten Frist von 7 Tagen.

Nach Verstreichen der letzten Zahlungsfrist erfolgt ohne Ankündigung die Übergabe von Ratepay an das Inkassounternehmen EOS.

Wichtig:

  • Solltest du der Meinung sein, eine unberechtigte Zahlungserinnerung/Mahnung erhalten zu haben, wende dich bitte direkt an uns über unser Kontaktformular und teil uns deine Bestellnummer und den Verwendungszweck  mit, der auf deiner Rechnung steht.


War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.