Was passiert bei einer manuellen Retoure?

In seltenen Fällen greifen wir auf die Möglichkeit zurück, einen Artikel oder eine Bestellung manuell „als Retoure“ in unserem System einzubuchen, ohne das ein tatsächlicher Rückversand stattfindet. Zum Beispiel wenn dich statt der neuen schicken Glasvase nur ein Haufen Scherben erreicht hat oder wenn deine Sendung auf dem Weg zu dir bei DHL verloren gegangen ist.

Damit du dein Geld zurückbekommst oder der Betrag bei der Bezahlmethode „Kauf auf Rechnung“ bei Ratepay ausgebucht wird, legen wir systemseitig eine Retoure an. Die Scherben brauchen dabei natürlich nicht wirklich zurückgeschickt werden.

Da wir dies individuell und eben auch manuell buchen, reden wir von einer „manuellen Retoure“ oder einer manuellen Systembuchung. Der Artikelstatus für den betroffenen Artikel ändert sich von "Versendet" auf "Retourniert". Somit stoßen wir systemseitig die Folgeprozesse wie eine Erstattung oder eine Gutschriftsmeldung an Ratepay an.

Weitere Informationen findest du auch hier:

Wie erhalte ich mein Geld zurück?

Erstattung bei der Zahlart Kauf auf Rechnung

Was mache ich, wenn mein Paket beschädigt/nachverpackt geliefert wurde?

Wie melde ich eine Reklamation an, Schritt-für-Schritt?

Wo finde ich in meiner Bestellung die Artikelnummern und was bedeutet der Artikelstatus?

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.